≡ Menu

Selbstgemachte Burger

Besonders aus amerikanischen Fernsehsendungen sind sie sehr bekannt. Die selbstgemachten Burger auf dem Holzkohlegrill. Leider sind Burger in Deutschland noch lange nicht so bekannt. Dies soll sich mit diesem Rezept jetzt hoffentlich bald ändern. Ein einfaches Rezept wie sie Burger am Grill selbst machen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim nachgrillen.

Zutaten

  • 100 Gramm Hackfleisch vom Rind pro gewünschten Burger
  • Salz und Pfeffer, Tabasco nach Wunsch, Ketchup
  • Burgerbrötchen
  • Paar Blätter Salat
  • Tomaten
  • Zwiebel, am besten in Ringe geschnitten
  • Gurke in Scheiben geschnitten
  • Scheibe Käse nach Wunsch

Zubereitung

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Tabasco nach Wunsch würzen und miteinander vermischen. Anschließend das Hackfleisch wie Weihnachtsplätzchen ausrollen, die Dicke sollte 2cm nicht überschreiten. Die Scheiben dann entsprechend teilen und der Größe der Brötchen anpassen. Sehr gut gelingt dies, indem mit einem Glas runde Scheiben herausgestochen werden.  Anschließend die Fleischscheiben kalt stellen.

Das Gemüse waschen und vorbereiten. Die Tomaten und Gurken werden in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln in Zwiebelringe schneiden. Den Salat gründlich waschen und einzelne große Blätter in eine Schüssel geben. Das ganze Gemüse ebenfalls kühl stellen.

Wenn dann der Grill heiß genug ist, die Burgerscheiben auf den Grill grillen. Die Burgerbrötchen können auch kurz auf dem Grill angeröstet werden. Anschließend den Burger zusammenbauen, Zwiebeln, Tomaten, Salat und Gurke sowie das Ketchup und den Käse nach Wunsch darauf geben. Guten Apetitt