≡ Menu

Lachsspieß

Der Lachs ist einer der bekanntesten und leckersten Speißefische. Sein orangerosa bis dunkelrotes Fleisch ist reich mit Omega 3 Fettsäuren. Die Zubereitung ist sehr einfach, er kann sowohl roh, wie auch gekocht oder gegrillt verzehrt werden.

Sehr gut kann der Lachs auf Spieße gegrillt werden. Hier ein Rezept dazu.

Zutaten

 

  • Lachsfilet
  • eine Chilischote
  • Limette
  • Koriandergrün
  • Salz
  • Holzspieße

 

Zubereitung

Zuerst wird die Chili halbiert, entkernt und in Würfel geschnitten. Von der Limette wird etwa 1 TL von der Schale fein abgerieben, anschließend die Limette halbiert und etwa 4 EL Limettensaft ausgepresst. Korianderblättchen hacken und alle genannten Zutaten vermischen.

Das Lachsfilet entgräten und die braune Fettschicht wegschneiden. Das Filet in 3cm dicke Stücke schneiden. Die lachsstücke mit der flachen Seite nach oben legen und mit der angemachten Creme bestreichen. Anschließend die Lachsstücke mit der bestrichenen Seite nach innen aufrollen. Die Rolle mit den Holzspieße befestigen. Anschließend die Lachsstücke kalt stellen.

Vor dem Grillen die lachsstücke mit Limettensaft bestreichen und salzen. Am Grill dann etwa 5-8 Minuten die Lachsspieße grillen