≡ Menu

Gurkensalat

Als weiterer beliebter Salat neben dem Kartoffelsalat kann man auf jeden Fall den Gurkensalat zum Holzkohlegrill zählen. Gurken in feiner Soße verfeinert mit vielen verschiedenen Kräutern gehört einfach zu jeder Grillparty mit dazu.

Zutaten

  • eine Salatgurke
  • jeweils 1/2 Tasse Essig, Zucker und Wasser
  • 2EL Salz
  • verschiedene frische Kräuter nach Wahl, z.b. Petersilie, Basilikum, Dill, Pfeffer, etc.

Zubereitung

Zuerst die Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Ob sie zuvor geschält wird oder nicht ist Ihren Geschmack überlassen, es geht beides. Anschließend die Scheiben in einen Küchensieb verteilen und mit dem Salz vermischen, dann 5 Minuten ziehen lassen. Durch das Salz werden die Gurken ordentlich knackig und nehmen den Geschmack an.

Zwischenzeitlich den Zucker im Essig auflösen, am besten 10 Minuten rühren damit sich das ganze auflöst. Anschließend mit Wasser abschmecken, damit der Salat nicht zu sauer wird. Eine Priese Salz wird am Ende noch dazu gegeben sowie die Kräuter geschnitten und mit eingerührt.

Nun die Salatgurke nochmal abspühlen, in eine Schüssel geben und die Salatsauce mit dazu geben.

Anschließend sollte der Gurkensalat noch mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen damit die Gurken den Geschmack der Salatsauce annehmen.

Der Gurkensalat passt zu nahezu allen Grillgerichten, besonders empfehlen können wir ihn aber zu Spareribs.