≡ Menu

Chili Ketchup selbst gemacht

Habanero, Trinidad oder Cayenne. Egal auf was sie stehen, es muss scharf sein. Ketchup gehört zu jeder Grillparty und hier möchte ich ein scharfes Ketchup vorstellen, was bei uns schon seit Jahren sehr gut ankommt.

Zutaten

  • 500gr frische Tomaten
  • 250gr rote Paprika
  • 100gr Zwiebeln
  • 150gr Essig
  • Salz, Pfeffer und Zucker, Sojasauce, Paprikapulver
  • Petersilie, Schnittlauch, Dil, Lorbeerblatt
  • Chili, Menge und Schäfe nach Wunsch
  • evtl. Stärke

Zubereitung

Tomaten, Paprika, Chilis und Zwiebeln klein schneiden. Zusammen mit dem Lorbeerblatt kurz aufkochen. Danach 15 Minuten leicht köcheln lassen und die Masse durch einen Küchensieb drücken. Die anderen Zutaten dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Anschließend nochmal eine Stunde leicht vor sich hinköcheln lassen. Falls das Ketchup zu flüssig ist, kann es mit Stärke nachgedickt werden. Anschließend in ein sauberes Glasgefäß füllen und abkühlen lassen.

Im Kühlschrank gekühlt, lässt sich das Ketchup relativ lange aufbewahren. Ein Versuch mit Honig und Vodka als weitere Zutat kam ebenfalls sehr gut an, einfach mal ausprobieren.